Unser Bildungsprogramm von Juli bis Dezember 2016

Als neue hauptberufliche Mitarbeiterinnen heißen wir in der KBS Tanja Adam Ashuri (Verwaltung/BAMF) und Martina Weiß (Referentin Sprach- und Integrationsbildung) ganz herzlich Willkommen. Ihnen wünschen wir einen guten Start und viel Freude und Erfolg in der neuen Tätigkeit. Verabschieden mussten wir uns von Renata Boenke und Zuzanna Stein. Beiden möchten wir für ihre sehr engagierte Mitarbeit auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich danken.

Erstmals bieten wir seit April 2016 in Kooperation mit der Gütersloher Suppenküche e.V. einen Haushaltsführerschein an. Dafür haben wir zwei neue Kinderbetreuerinnen gewinnen können: Birgit Brummert- Rethage und Maria Herzig. Wir wünschen beiden viel Freude mit ihrer neuen Aufgabe.und

Ein weiteres Mal verlängert hat die Bielefelder Bürgerstiftung die finanzielle Förderung in dem Projekt „Aline“. Dieses richtet sich an alleinerziehende Frauen und  wird schon seit einigen Jahren in guter Kooperation mit dem AWO Mehrgenerationenhaus durchgeführt. Für diese schon lang andauernde finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar, denn dadurch konnten wir den Frauen schon in vielen Bereichen Unterstützung und Hilfe zukommen lassen, um sie so für die Herausforderungen des Familienalltags zu stärken.

Gleiches gilt für unser Erzbistum Paderborn. Nur dank der zusätzlichen finanziellen Unterstützung unseres erzbischöflichen Flüchtlingsfonds konnten wir bis Ende Mai 2016 bereits rd. 52 Sprachkurse an (noch) nicht anerkannte Migranten richten. Unter dem Titel „Leben in Deutschland“ arbeiten wir hier sehr eng mit den Kirchengemeinden zusammen, um Menschen in Würde Willkommen zu heißen.